Weiteres zum Thema:
Asset Empty
Asset Empty
Der Leitfaden entstand in Zusammenarbeit mit KPMG
Asset Empty
und mit Unterstützung der Aktion Mensch

Leitfaden "Lokaler Aktionstag für Unternehmen und Gemeinnützige" erschienen

Ein Lokaler Aktionstag gibt einen greifbaren Impuls für neue Kooperationen zwischen Unternehmen und Gemeinnützigen vor Ort. Der Leitfaden bietet praktische Unterstützung bei der Planung und Durchführung und erleichtert die Umsetzung durch zahlreichen praktische Hinweise, Vorlagen und Checklisten. Der Leitfaden und alle Materialien stehen auf www.upj.de/aktionstag kostenlos zum Download bereit.

"Vielfältige Kooperationen zwischen Unternehmen und Gemeinnützigen können wesentlich zu kommunaler Entwicklung beitragen. Solche Kooperationen lassen sich aktiv anstoßen - am besten mit greifbaren Projekten, die Spaß machen und konkrete Erfahrungen und Kontakte vor Ort vermitteln" erklärt Anja Plock, UPJ, die den Leitfaden entwickelt hat.

Bei einem Lokalen Aktionstag wechseln möglichst viele Mitarbeiter möglichst zahlreicher Unternehmen für einen Tag die Seiten und arbeiten in gemeinnützigen Organisationen, öffentlichen Einrichtungen und Initiativen ihrer Stadt mit. Die Projekte, die an diesem Tag durchgeführt werden, sind oft genug Auftakt für weitergehendes Engagement von Unternehmen in der Region.

Der Leitfaden erläutert Schritt für Schritt den Weg von der Initiierung und den Aufgaben des Organisationskomitees, in dem Engagierte aus Unternehmen, Organisationen und Verwaltung mitarbeiten, über die Gewinnung von Teilnehmenden und das Matching zwischen Unternehmen und Organisationen bei der Projektbörse bis zur Auswertung und Dokumentation - zugleich der Start für den Aktionstag Nr. 2 im folgenden Jahr.

Der Leitfaden richtet sich an engagierte Menschen aus Unternehmen, der kommunalen Verwaltung, aus Bürgerstiftungen, Freiwilligenagenturen, Wohlfahrtsverbänden, Nachbarschaftszentren und allen, die neues Engagement von Unternehmen in ihrer Region initiieren wollen.

Die zahlreichen praktischen Hinweise, Vorlagen und Checklisten beruhen auf den Erfahrungen von UPJ und den Mittlerorganisationen im UPJ-Netzwerk in Wiesbaden, Mainz und Braunschweig. In Wiesbaden wird der Lokale Aktionstag unter dem Motto "Wiesbaden Engagiert!" seit 2005 durchgeführt - hier sind viele Elemente des Konzepts entwickelt und erfolgreich erprobt worden. Ebenfalls in den Leitfaden eingegangen sind die Erfahrungen des seit 2005 jährlich an mehr als 20 Standorten durchgeführten "KPMG Make a Difference Day", bei dem 2008 über 850 MitarbeiterInnen von KPMG die Gelegenheit genutzt haben, sich in gemeinnützigen Organisationen in ihrer Stadt zu engagieren. Was sich hier als sinnvoll und hilfreich herausgestellt hat, soll der Leitfaden weitergeben.

Der Leitfaden wurde mit freundlicher Unterstützung der Aktion Mensch hergestellt.




Die Servicestelle Soziale Kooperation
wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.