Weiteres zum Thema:
Asset Empty

Glocalist Medien vergeben Werbebudget von 100.000 Euro an NGOs

Nachhaltigkeit braucht Engagement und Unterstützung. Um NGOs zu unterstützen, haben sich die Glocalist Medien entschlossen für das gesamte Jahr 2009 Anzeigen von kleinen, unabhängigen und gemeinnützigen NGOs innerhalb des Glocalist Reviews kostenlos zu schalten.

Je Ausgabe der digitalen Wochenzeitung für die Zivilgesellschaft werden 3 volle Seiten zur Verfügung gestellt. Pro NGO sind maximal 3 Anzeigen im Jahr 2009 möglich.

Seit 2003 erscheint jeden Montag die digitale Wochenzeitung GLOCALIST Review, die rund 39.000 Leser erreicht. Als Diskursmedium und AutorInnenmagazin bringt das E-Journal vorwiegend Original- und/oder Exklusivbeiträge von Entscheidungsträgerinnen aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft, Konferenz-Dokumentationen und beleuchtet wöchentlich das Geschehen und Hintergründe in Hinblick auf CSR und Wirtschaftsethik, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung.

Ergänzt wird das "Mutterschiff" der Glocalist Medien durch das GLOCALIST Magazine und die GLOCALIST Daily News. Das Magazin erscheint seit 2005 monatlich als Printmedium. Parallel zum Monatsmagazin wurde auch die Online-Tageszeitung GLOCALIST Daily News ins Leben gerufen, mit täglichen News für Interessierte aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik.




Die Servicestelle Soziale Kooperation
wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.