Wasserstoff im Klassenzimmer

Mit den Informationsmaterialen "H2 - Mobilität der Zukunft" präsentiert die BMW Group eine aktualisierte und neu aufgearbeitete Version ihrer Unterrichtsmappe zum Thema Wasserstoff.

Fragen zu alternativen Energien beschäftigen angesichts der Klimadiskussion und der Endlichkeit fossiler Energieträger zunehmend eine breite Öffentlichkeit. Auch im Schulalltag ist das Thema der Erschließung nachhaltiger Energiequellen aktueller denn je. Die BMW Group hatte diese Thematik schon früh aufgegriffen und auf vielfachen Wunsch von pädagogischer Seite bereits im Jahr 2001 umfassende Unterrichtsmaterialien bereitgestellt.

Die jetzt vollständig aktualisierte Lehrmappe enthält 55 Kopiervorlagen mit praxisorientierten Fachinformationen zu zentralen Fragestellungen der nachhaltigen Energiegewinnung rund um das Thema Wasserstoff. Zahlreiche Grafiken, Bilder, Diagramme und Tabellen veranschaulichen die Informationstexte. Neben methodisch-didaktischen Anregungen zur Unterrichtsgestaltung finden sich unter der Rubrik "Aufgaben und Lösungen" Arbeitsaufträge inklusive Lösungsvorschläge, die Anregungen für die Bearbeitung der Thematik und Einbindung in den fächerübergreifenden Unterricht in den Naturwissenschaften wie Chemie, Physik und Technik geben. Ein umfangreiches Glossar und eine Liste mit zahlreichen weiterführenden Links runden dieses Informationspaket ab und machen es auch außerhalb des Schulunterrichts zu einer wichtigen Informationsquelle.

Über die sachlich fundierte Auseinandersetzung im Fachunterricht hinaus leisten die Materialien vor allem bei der jüngeren Generation einen Beitrag dazu, das Interesse an Themen rund um Nachhaltigkeit zu steigern, das Bewusstsein für Verantwortung des Einzelnen zu wecken und über Lösungen von Zukunftsproblemen nachzudenken. Denn "wir alle sind gefordert, Visionäre zu werden, die Zukunft zu denken und aktiv zu gestalten", motiviert der Stellvertretende Vorsitzende des Rates für Nachhaltige Entwicklung, Prof. Dr. Klaus Töpfer, im Vorwort der Mappe.

Mit der aktualisierten Auflage von "H2 - Mobilität der Zukunft" setzt die BMW Group ihre nachhaltigen Bildungsaktivitäten fort. Die Informationsmappe ist nur ein Projekt des Konzerns in einer Reihe von Lehrmitteln und Programmen zur Vermittlung technischer und naturwissenschaftlicher Themen. Alle Projekte entstehen in Zusammenarbeit mit erfahrenen Pädagogen und Wissenschaftlern.

Seit schon mehr als 25 Jahren forscht der Fahrzeughersteller an mobilen Anwendungen von Wasserstoff im Verbrennungsmotor und hat mit dem BMW Hydrogen 7 das erste Wasserstoff-Fahrzeug weltweit bis zur Serienreife entwickelt.

Die Unterrichtsmaterialien können kostenlos per E-Mail oder per Fax unter +49(0)89-35846861 mit Angabe der Adresse und der gewünschten Zückzahl angefordert werden. Die vollständige Informationsmappe sowie weitere Anschauungsmaterialien stehen zudem auch online unter www.bmwgroup.com/socialcommitment unter der Rubrik "Bildungsprojekte" zum Download zur Verfügung.




Die Servicestelle Soziale Kooperation
wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.