Wiesbaden Engagiert! Dokumentation zum Unternehmensaktivtag 2007 erschienen

Die Dokumentation gibt einen umfassenden Überblick über die Unternehmen und sozialen Organisationen, die 2007 teilgenommen haben, sowie über die gemeinsam durchgeführten Projekte. Der vom UPJ Servicebüro Wiesbaden bereits zum dritten Mal organisierte Unternehmensaktiv findet auch 2008 wieder statt - der Termin steht bereits fest.

Am 6. Juni wird der vierte Aktionstag von Unternehmen "Wiesbaden Engagiert!" stattfinden. Aufgerufen sind wieder Unternehmen aus Wiesbaden und Umgebung, sich für einen Tag in verschiedenen Aktionen der sozialen Einrichtungen und Initiativen mit Mitarbeitern und Fachwissen zu engagieren. Sie haben die Chance bei gemeinnützigen Projekten Erfahrungen, Einblicke und Begegnungen auf Augenhöhe mit ihren jeweiligen Partnern zu gewinnen.

Das UPJ-Servicebüro im Sozialdezernat als Organisator der Veranstaltung freut sich mit dem zuständigen neuen Sozialdezernenten Arno Goßmann über die erfolgreichen Entwicklungen, die das 2005 erstmalig installierte Projekt genommen hat.

Hat die Initiative im ersten Jahr mit 40 Unternehmen, mit 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 25 Einrichtungen gestartet, so nutzten im letzten Jahr mit ca. 400 schon doppelt soviel Aktive aus 54 Unternehmen die Gelegenheit, sich in einem der 40 Projekte in 35 Einrichtungen zu betätigen.

Größere Firmen engagieren sich dabei mit zunehmend größeren Mitarbeiterstäben sowie Führungskräften und Vorständen. Auch die Bandbreite der Aktionen in den verschiedenen Einrichtungen wird vielfältiger und bunter und ermöglicht so neue Formen des Engagements.

Die Beispiele reichen von der Gartengestaltung oder Schuppenrenovierung in Kindertageseinrichtungen über Farb- und Stilberatung für Menschen mit psychischen Erkrankungen, Rolli-Rallyes mit Menschen mit Behinderungen, der Erstellung von Mathematikmaterial in einer Kindertagesstätte bis zur Entwicklung einer barrierefreien Homepage.

Oftmals bleibt das Engagement dabei nicht nur mehr auf den Aktionstag beschränkt, sondern geht weit darüber hinaus, wie beispielsweise Trainings für junge Gründerinnen, die durch Führungskräfte einer Versicherung als Workshopreihe durchgeführt wurden, zeigen. Einige der Projektpartnerinnen und Projektpartner haben die Partnerschaft bereits seit drei Jahren weitergeführt und über den Tag hinaus ausgeweitet.

Dr. Müller wird als neuer Oberbürgermeister der Stadt Wiesbaden die Schirmherrschaft für diese Aktion übernehmen. Er hat bereits in den vergangenen Jahren "Wiesbaden Engagiert!" als Wirtschaftsdezernent unterstützt.

Das erfolgreiche Wiesbadener Format hat in mehreren deutschen Städten Schule gemacht und wurde dort unter verschiedenen Titeln durchgeführt wurde, beispielsweise in der Stadt Mainz, wo das Projekt vom UPJ Servicebüro Rheinland Pfalz unter dem Namen "Mainzer Unternehmen machen mit" (MUMM) durchgeführt wurde.

Die Termine 2008 im Überblick:

  • 6. März - Die "Wiesbaden Engagiert!" - Börse

Auf dieser Matchingplattform stellen die sozialen Einrichtungen ihre geplanten Aktionen wie auf einem Markt vor. Die Unternehmen haben die Möglichkeit, sich gleich vor Ort zu informieren, zu verhandeln und sich auch gleich für die einzelnen Projekte einzutragen.

  • 6. Juni - Der Aktionstag

Alle Projekte finden an diesem Tag über ganz Wiesbaden verteilt mit den Engagierten statt.

  • 6. Juni - After-Work-Party

Den Abschluss des Tages bildet wieder ein informeller Ausklang, der zum Austausch aller Aktiven über die Erfahrungen des Tages einlädt.




Die Servicestelle Soziale Kooperation
wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.