25.06.2007: Tagung "Zivilgesellschaftliche Infrastruktur in Ostdeutschland"

Die Tagung findet vor dem Hintergrund der Ergebnisse des 2. Freiwilligensurveys statt. Ziel ist es, politische und zivilgesellschaftliche Entscheidungsträger anzusprechen und die Öffentlichkeit für das Thema "Zivilgesellschaftliche Infrastruktur in Ostdeutschland" zu sensibilisieren.

Veranstalter der Tagung in Potsdam sind das Land Brandenburg, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und das Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e. V.

Als Referenten und Teilnehmer von Podiumsdiskussionen erwarten die Tagunsgteilnehmer u.a. der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Matthias Platzeck, Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Gerd Hoofe, Staatssekretär des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Bundesminister und Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer Wolfgang Tiefensee.




Die Servicestelle Soziale Kooperation
wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.