Arbeitspapier: Engagement von Unternehmen im Bereich Bildung

Das Arbeitspapier gibt zunächst einen Überblick über zentrale Akteure im Bereich Wirtschaft & Bildung und beschreibt dann anhand zahlreicher Praxisbeispiele einzelne Handlungsfelder, die zeigen, wie vielfältig die Möglichkeiten für Unternehmen sind, sich mit konkreten Projekten und Programmen im Bildungsbereich zu engagieren.

Viele dieser Beispiele verdeutlichen, dass es auch für Träger der Kinder- und Jugendhilfe und der Sozialen Arbeit vielfältige Anknüpfungspunkte gibt, Kooperationspartner aus der Wirtschaft für Projekte zu gewinnen, die (informelle) Lern- und Bildungsprozesse ihrer Adressaten zu unterstützen.




Die Servicestelle Soziale Kooperation
wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.