Bürgerkultur-Preis 2006 des Bayerischen Landtages verliehen

Der mit insgesamt 26.000 Euro dotierte Bürgerkultur-Preis des Bayerischen Landtags wird in diesem Jahr an vier bayerische Unternehmen verliehen, die auf herausragende Weise Bürgerschaftliches Engagement bewiesen haben. Unter den Preisträgern ist u.a. die Werbeagentur Xynias, Wetzel, die seit 1998 die Öffentlichkeitsarbeit und Werbemaßnahmen für die Freiwilligen-Agentur Tatendrang München entwirft.

Der Beirat zum Bürgerkulturpreis aus Vertretern der Fraktionen des Landtags, des Gemeinde- und Städtetags und der Landtagspresse hat unter Vorsitz des Landtagspräsidenten entschieden, aus den Bewerbungen unter dem Leitthema: „ Bürgerschaftliches Engagement von Unternehmen“ jeweils zwei erste Preise und zwei dritte Preise zu vergeben. Die öffentliche Preisverleihung durch Landtagspräsident Alois Glück findet am Freitag im Bayerischen Landtag statt.

Im Einzelnen werden folgende Unternehmen ausgezeichnet: Den 1. Preis (mit jeweils 10.000 € dotiert) teilen sich betapharm Arzneimittel GmbH, Augsburg und Rupert Voß, Voss AG / hand in e.V., Taufkirchen. Durch den Aufbau verschiedener Nachsorgenetzwerke für schwer oder chronische erkrankte Kinder und Erwachsene verbessert betapharm die Versorgung belasteter Patienten und deren Angehöriger.

Herr Voß beschäftigt in seinem mittelständischen Schreinereibetrieb überdurchschnittlich viele, sozial benachteiligte Auszubildende. Darüber hinaus hat er einen privaten gemeinnützigen Verein gegründet, der sich aktiv im Bereich der Jugendsozialarbeit, der Jugendarbeit und Erziehungshilfe engagiert. Im Rahmen einer sog. Jugendwerkstatt werden außerdem Management-Seminare veranstaltet, in denen Führungskräften soziale Kompetenz vermittelt wird. Seine Erfahrungen gibt er in einer Unternehmensberatung an andere Mittelständler weiter.

Der 3. Preis (mit jeweils 3.000 € dotiert) geht gleichrangig an die Unternehmen Werbeagentur symbiosys², Friedberg und die Werbeagentur Xynias, Wetzel, München. Die Werbeagentur symbiosys² gestaltete das Corporate Design für das Freiwilligen-Zentrum Augsburg und übernimmt seit 10 Jahren ehrenamtlich deren Öffentlichkeitsarbeit. Die Werbeagentur Xynias, Wetzel entwickelt seit 1998 Öffentlichkeitsarbeit und Werbemaßnahmen für die Freiwilligen-Agentur Tatendrang München. Durch die Werbemaßnahmen konnte die Freiwilligen-Agentur die Zahl ihrer Mitglieder innerhalb eines Jahres verdoppeln.




Die Servicestelle Soziale Kooperation
wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.