Kompetenzen und Ressourcen von Unternehmen für die Kinder- und Jugendhilfe und die Soziale Arbeit erschließen

Träger der Kinder- und Jugendhilfe und der Sozialen Arbeit Anregungen zu geben und dabei zu unterstützen, ihre Angebote mit den Kompetenzen und Ressourcen bürgerschaftlich engagierter Unternehmen produktiv zu verknüpfen ist das Ziel der Servicestelle Soziale Kooperation. Die Möglichkeiten sind vielfältig:

  • in der Organisations- und Qualitätsentwicklung der Trägerorganisationen Sozialer Arbeit, indem Unternehmen und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Träger pro bono z.B. beim betriebswirtschaftlichen Management oder in der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen
  • in Arrangements „informellen Lernens“, indem Unternehmen und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter z.B. als Mentoren oder in Projekten junge Menschen in ihrer Sozialisation, in Bildungsprozessen oder im Übergang von der Schule in den Beruf unterstützen, oder
  • indem Unternehmen durch niedrigschwellige Projekte wie Runde Tische, Engagementtage oder so genannte „Marktplätze“ für einen Einstieg in eine kooperative Gemeinwesen- und Regionalentwicklung und damit für die Stärkung Sozialen Kapitals gewonnen werden.

Angebote der Servicestelle

Die bundesweite Servicestelle Soziale Kooperation bereitet nationale und internationale Erfahrungen in diesen Feldern durch Recherchen, Arbeitspapiere, Fachgespräche und in Beiträgen zu Fachtagungen und Veröffentlichungen systematisch auf, und bietet Trägern der Kinder- und Jugendhilfe, der Sozialen Arbeit und von themenspezifischen Programmen
  • Anregungen durch das Informationsangebot dieser Internetseite und einen Newsletter,
  • durch die Organisation eines Erfahrungsaustausches in Praxisforen,
  • durch Beratung (v.a. am Telefon, per Email und z.T. vor Ort)
  • durch Workshops, die gegen eine Kostenbeteiligung bei der Servicestelle abgerufen werden können.

Fachtagung Neue Verbindungen schaffen - Dokumentation der Beiträge






Weitere Informationen zur Fachtagung finden Sie hier.

NACHRICHTEN
04.01.2010
Leitfaden Verantwortungspartner Unternehmen. Gestalten. Region. erschienen
Die Bertelsmann Stiftung hat im Rahmen ihrer Initiative "Unternehmen für die Region" einen Leitfaden zur Verantwortungspartner-Methode veröffentlicht. Die praxisorientierte Broschüre baut auf den Beobachtungen und Erkenntnissen der bisherigen Verantwortungspartner-Regionen auf.
18.12.2009
Corporate Citizenship in Deutschland: 2. Auflage erschienen
In einer zweiten, aktualisierten und erweiterten Auflage ist im November 2009 der von Holger Backhaus-Maul, Christiane Biedermann, Stefan Nährlich und Judith Polterauer herausgegebene Sammelband "Corporate Citizenship in Deutschland. Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen. Bilanz und Perspektiven" erschienen.



Die Servicestelle Soziale Kooperation
wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.