Corporate Citizenship: Ein Leitfaden für das soziale Engagement mittelständischer Unternehmen

Der Leitfaden zeigt neue Wege für das soziale Engagement mittelständischer Unternehmen auf, das zugleich der Gesellschaft als auch einer positiven Unternehmensentwicklung dient. Er wendet sich an dabei an mittelständische Unternehmen, die noch keine Experten im Bereich des (strategischen) sozialen Engagements im Gemeinwesen sind. Träger der Kinder- und Jugendhilfe und der Sozialen Arbeit erhalten hilfreiche Anregungen, wie sie ihre Angebote mit den Kompetenzen und Ressourcen bürgerschaftlich engagierter Unternehmen produktiv verknüpfen können.

Folgende Fragen werden beantwortet:

  • Um was geht es bei Corporate Citizenship?
  • Welche praktischen Beispiele gibt es?
  • Wie können sich Unternehmen gewinnbringend im Gemeinwesen engagieren? Warum soll sich mein Unternehmen engagieren?
  • Welchen Nutzen hat soziales Engagement für Unternehmen?
  • Wie können Unternehmen und soziale Organisationen zusammenarbeiten? Wie arbeiten soziale Organisationen?
  • Welche ersten Schritte hin zu einem strategischen Engagement im Gemeinwesen kann ein Unternehmen gehen?

Darüber hinaus werden die wichtigsten Basisinformationen zu den wichtigsten Begriffen, den wichtigsten Akteuren und Initiativen, zu Literatur, Leitfäden und Internetressourcen sowie zu Ansprechpartnern zur Verfügung gestellt.

Der Leitfaden von Felix Dresewski ist unter Mitarbeit zahlreicher Experten aus Unternehmen entstanden und enthält ein Vorwort von Ludwig Georg Braun.




Die Servicestelle Soziale Kooperation
wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.